Sie sind hier

Der Blick ins Innere: Wilhelm Conrad Röntgen

Aus der Medizingeschichte Der Blick ins Innere: Wilhelm Conrad Röntgen Eigentlich war es nur ein Zufall:  Beim Experimentieren entdeckte der Physiker Wilhelm Conrad Röntgen Strahlen, mit denen man ins Innere des Körpers blicken konnte.  In Würzburg untersuchte der Professor am 8. November 1895 in einer nahezu luftleeren Glasröhre elektrische Entladungen bei hoher Spannung. Beim Experimentieren geriet seine Hand zwischen Röhre…

Read More

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu, um mit Hilfe analytischer Daten unsere Webseite zu optimieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen