Sie sind hier

Boreout – auch Unterforderung macht schlapp

Das Unterforderungssyndrom ist ein besonderes Problem – auf keinen Fall sollte es mit Faulheit verwechselt werden. Ein Beispiel: Der 35­jährige Alfons B. aus Frankfurt ist angestellter in einem Ministerium. In den vergange­nen drei Jahren wurde er nach einem schweren Bandscheibenvorfall mehr­fach ärztlich behandelt. Schon nach der ersten Krankmeldung wünschte er sich arbeitsgerechte Bedingungen – und machte sich da­mit bei seinem…

Read More

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu, um mit Hilfe analytischer Daten unsere Webseite zu optimieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen